Leistung Patellaluxation

Patellaluxation

Die Patellaluxation führt zu einer Verlagerung der Kniescheibe aus ihrer Rollfurche im Oberschenkelknochen. Ein häufiges Problem bei kleinen Hunderassen, das zu erheblichen Arthrosen im Kniegelenk führen kann.

Bei der Vorsorgeuntersuchung wird das Gangbild des Hundes beurteilt. Danach erfolgt die Beurteilung der korrekten Lage der Kniescheibe am stehenden und am liegenden Tier.

Die Patellaluxation wird in Grade von 0–4 eingeteilt, die Aufschluss über die Schwere der Erkrankung geben.

Patienteninfo

Bitte bringen Sie die erforderlichen Unterlagen, wie z.B. Ahnentafel und Vordrucke zur Untersuchung mit.

zurück zu den Leistungen